Uta Möller-Reuß
LEITERIN DER BALLETTSCHULE "ON POINT e.V."

"Die Liebe zum Tanzen weitergeben."

Nach tänzerischen Anfängen in einer Königsberger Folkloregruppe besuchte Uta Möller-Reuß als eine der ersten Schülerinnen den Ballettunterricht bei der neu gegründeten Abteilung des VBW Haßfurt. Parallel zu ihrem zusätzlichen Besuch der Theaterballettschule Würzburg übernahm sie bereits mit 15 Jahren ihre erste eigene Lehrtätigkeit beim VBW im Bereich "Tänzerische Früherziehung".

Neben ihrer darauffolgenden Lehrtätigkeit für "Klassisches Ballett" in Haßfurt, Königsberg, Scheinfeld und Gerolzhofen besuchte sie regelmäßig Auslandsseminare in Italien, Spanien, Frankreich, Russland und vor allem in den USA, wo sie auch ein Zertifikat über ihr Lieblingsthema "Spanisch Flamenco Dance Choreography" erwarb.

Von 1988 bis 1992 folgte eine begleitende pädagogische Ausbildung in Theorie und Praxis bei der renommierten Dozentin Ursula Bormann, Ballettakademie Köln, mit dem Abschluss als Ballettpädagogin. In dieser Zeit hatte Uta Möller-Reuß viele eigene Auftritte in Würzburg, Frankreich und El Paso/USA.

Viele Jahre übernahm sie Führungsaufgaben bei der damals noch beim VBW Haßfurt beheimateten Ballettabteilung. Seit der Gründung der Ballettschule "On Point e.V." im Jahr 2003 fungiert sie als 1. Vorsitzende des selbständigen Vereins.

Uta Möller-Reuß hatte sich sehr früh gegen eine Solokarriere und für die Ausbildung von Ballettschülern entschieden. Sie identifiziert sich über den Erfolg ihrer Schützlinge und ist stolz darauf, dass sich "On Point" im Laufe der Jahre zu einer der Institutionen für Tanz in der Region entwickelt hat. Neben der Weitergabe einer professionellen Ballettausbildung mit persönlicher Disziplin aber auch Kreativität ist ihr die Erziehung der Kinder im sozialen Bereich ein wirkliches Anliegen.